Silvesterparty

Mit was hätte man das Jubiläumsjahr besser beenden können als mit einer Silvesterparty.

Knapp 50 Gäste hatten sich eingefunden um gemeinsam in das neue Jahr 2012 hineinzufeiern, womit sogar noch die Königsfeier übertroffen wurde. Spaß hat's gemacht und geknallt wurde auch jede Menge. Das könnte man mal wieder machen.

 

 

 

Königsfeier

Sie fand diesmal am 19. November statt und auch hier hatten diesmal deutlich weniger Mitglieder teilgenommen als sonst. Wahrscheinlich hat sich dann doch eine gewisse Feiermüdigkeit breitgemacht; wen wundert's bei dem Jahr.
Trotzdem war es ein gelungener Abend, vor allem aufgrund des hervorragenden Büffets, der Showeinlage der Mädels "Die Früchtchen" vom MCV und der Tombola, die wieder von Michael Allenstein ausgerichtet wurde.

 

 

 

Kreisschützenball 2011 in Mittelbuchen

Am 15. Oktober war es dann endlich soweit - der Höhepunkt des Jahres. Zusammen mit Tell Rückingen und Hubertus Bischofsheim hatten wir den Kreisschützenball in der Mehrzweckhalle Mittelbuchen ausgerichtet. Begonnen wurde mit einem Festzug durch Mittelbuchen, dem sich viele Teilnehmer befreundeter Schützenvereine und der Ortsvereine Mittelbuchen angeschlossen hatten. Nach dem Fahneneinzug in die Festhalle und Ehrung der Kreisschützenkönige wurde dann kräftig gefeiert. Es hakte hier und dort zwar etwas, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Mit rund 400 Gästen war die Halle praktisch ausverkauft.

 

 

 

 

 

 

 

Glücksschießen

Am 2. Oktober fand wieder das beliebte Glücksschießen mit der Pistole statt. Der Andrang war in diesem Jahr nicht ganz so groß wie letztes mal. Trotzdem hat es wieder Spaß gemacht und die Sieger konnten aus einem Berg von unserem Schriftführer Michael Allenstein zusammengestellter Sachpreise auswählen.

 

 

Kerbschießen

Zum dritten mal fand nun das Kerbschießen für die Mittelbuchener Ortsvereine statt und diesmal mit guter Beteiligung. 5 Vereine mit 34 Mitgliedern hatten daran teilgenommen und mit dem Luftgewehr auf die Glücksscheibe geschossen. Sieger Damen war Stella Emmerich, Sieger Herren Markus Rubald und Mannschaftssieger war der SV Mittelbuchen.
Zusätzlich wurde noch ein Wanderpokal zwischen den Politikern der Stadt Hanau und Mittelbuchen ausgeschossen, wobei die Stadt diesmal als Sieger hervorging.

 

 

 

Königsschießen

Das Königsschießen fand am 18. September statt und dauerte diesmal außergewöhnlich lange. Entweder lag es an den schwarzen Adlern, an den Waffen, der Munition oder doch an den Schützen; jedenfalls glichen die Vögel eher einem Sieb bevor sie endlich gefallen sind. Neuer König Pistole wurde Engelbert Baumeister. 1. Ritter Karl Röder und 2. Ritter Sven Sütterlin. Königin Gewehr wurde Inge Suse Dilo. 1. Ritter Matthias Kaiser und 2. Ritter Rudolf Böhm.

 

 

 

Schweizer Feldschießen

Am 20. August ging es für 10 Mitglieder wieder auf in die Schweiz zum Feldschießen. Es fand diesmal in der Nähe von Sankt Gallen in Stein statt und zwar "richtig" im Feld, ohne elektronische Anzeige. Allein für die herrliche Landschaft hat sich die lange Anreise schon gelohnt. Zudem wurden wir äußerst herzlich von unseren schweizer Freunden empfangen und das Schießen hat natürlich auch wieder Spaß gemacht. Sogar in die Zeitung haben wir es geschafft - siehe hier.
Mehr Fotos findet ihr im Fotoalbum zum Download.

 

 

 

 

 

 

 

Familientag

Am 14. August fand der Familientag "rund um's Schützenhaus" für Groß und Klein zum Kennenlernen des Schützenhauses und des Schießsports statt. Neben einem Parcour mit verschiedenen Disziplinen waren auch zwei Laserstände aufgebaut bei denen man auf Biathlon- oder Ringscheiben schießen konnte. Zudem war der ADFC vor Ort und bot Fahrradcodierungen an, was auch auf reges Interesse stieß. Im Freien war es etwas kühl und so kamen nicht ganz so viele Besucher wie erwartet. Dennoch war es ein gelungener Tag.

 

 

 

Vatertag 2011

Wie man sieht hatten wir im Jubiläumsjahr das gute Wetter gepachtet. Am Mittag war der Biergarten voll und die Stimmung war hervorragend.

 

 

 

1. Mai 2011

Die große Maiparty war ein voller Erfolg. Zum erstenmal haben wir den 1. Mai in dieser Dimension gefeiert, mit einem großen Zelt auf dem Parkplatz und Livemusik. Das Wetter war optimal - trocken, nicht zu heiß und nicht zu kalt. Und so kamen dann mehrere hundert Besucher. Obwohl es hier und da etwas gehakt hatte war es ein nahezu perfekter Tag und allen hat's gefallen. Vielleicht machen wir sowas mal wieder und dann wird's noch besser.

 

 

 

Akademische Feier 16. April 2011

Mit 100 Gästen hatten wir gerechnet und es waren sogar noch weit mehr, darunter auch viele Vereinsmitglieder. Bereits kurz nach 18 Uhr kamen die ersten und um 20 Uhr traf auch der Oberbürgermeister ein. Der Abend wurde von unserem Vorsitzenden Ulli souverän geleitet und war ein voller Erfolg. Auch nach der Feier sind noch viele Gäste dageblieben und so war die Vereinsgaststätte bis nach Mitternacht gut besetzt.

Überraschend waren die Verleihungen der Sportplaketten des Hessischen Ministerpräsidenten und des Bundespräsidenten durch den Oberbürgermeister und den Landrat. Sehr gelungen war auch die Laudatio von Ernst Gimplinger, der die Geschichte des Vereins von 1911 bis heute aufzeigte. Mit der Nadel des Landessportbundes für mehrjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden die Mitglieder Holger Müller, Sven Sütterlin, Michael Allenstein, Karl Röder und Dieter Maisch geehrt. Für die musikalische Untermalung sorgten die Hanauer Jagdhornbläser.

Von den Vorträgen und Ehrungen gibt es ein Video auf DVD. Es ist etwa 2 Stunden lang und wer eines will sagt im Verein bescheid. Die DVD gibt's zum Selbstkostenpreis plus eine kleine Spende an den Verein.

 

 

 

 

 

 

Aus dem Vereinsleben 2011

Archiv