Königsfeier

Mit mehr als 40 Gästen war die Königsfeier in diesem Jahr recht gut besucht. Da der Musiker wegen der Schweinegrippe leider absagen musste, kam die Musik diesmal von der CD, was der Stimmung allerdings keinen Abbruch tat. Nach der Ehrung der Könige und Meister folgte der Höhepunkt des Abends. Zwei Bauchtänzerinnen heizten die Stimmung im Saal nochmal an. Wie man hört, kamen die beiden gut an.

 

 

 

 

 

 

 

 

Königsschießen

20 Mitglieder wollten in diesem Jahr die neuen Vereinskönige ermitteln und haben dafür 850 Schuss Munition benötigt. Neuer Pistolenkönig ist Heiko Roth und Gewehrkönig ist Dieter Maisch geworden. Das Gefolge im Überblick: Michael Allenstein (1. Ritter P), Andreas Häfner (2. Ritter P), Sven Sütterlin (Flügel links P), Matthias Kaiser (Flügel rechts P), Helge-Volker Muthig (Krone P), Heinz Schmanke (1. Ritter G), Elvis Baumeister (2. Ritter G), Dieter Maisch (Flügel links G), Heinz Schmanke (Flügel rechts G) und Sven Sütterlin (Krone G).

 

 

Vereinsausflug

Ziel des diesjährigen Vereinsausflugs war das Technikmuseum in Speyer. Nachdem wir vor einigen Jahren schon im Museum in Sinsheim waren, konnte man hier unter anderem den Jumbo Jet, die Buran Raumfähre und ein U-Boot besichtigen. Zudem gab es auch in Speyer selbst, im Dom und auf dem Mittelalterfest viel zu sehen.

 

 

Schweizer Feldschießen

Bereits zum drittenmal haben sich nun 5 Unentwegte auf den Weg in die Schweiz gemacht. Diesmal in einem standesgemäßen Mannschaftsbus. Das Schießen auf 300 Meter und mit der Pistole auf 50 Meter hat wieder Spaß gemacht und der anschließende Umtrunk war auch nicht schlecht. Nachfolgend ein kleines Flashvideo (4 MB).

 

 

 

 

Vatertag

Am Morgen sah es noch nach Regen aus und es waren nur wenige Gäste zu sehen. Dann entwickelte sich das Wetter aber genau so gut wie am 1. Mai und gegen Mittag hatten wir volles Haus. Insgesamt hatten wir mehr Besucher als am 1. Mai und es war ein gelungener Tag, obwohl die Ehrung der Vereinsmeister ausfallen musste.

 

 

 

 

 

1. Mai

Sensationelles Wetter, nicht zu heiß und nicht zu kalt, hat uns eine Menge Besucher gebracht. Um 15 Uhr war das Essen ausverkauft. Nach ein paar Startschwierigkeiten lief der Tag reibungslos ab. Bleibt zu hoffen, das der Vatertag genau so gut wird. Nachfolgend ein paar Impressionen von diesem Tag.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus dem Vereinsleben 2009

Archiv